Gelnhaeuser Tageblatt, 28.05.2015

Mehr Raum für Ausbildung
Landrat weiht mit DRK neue Räumlichkeiten in Gelnhausen ein

GELNHAUSEN - (red). Im Rahmen einer Feierstunde weihten Landrat Erich Pipa und Bürgermeister Thorsten Stolz mit dem Vorsitzenden des DRK-Kreisverbands Gelnhausen, Heiner Kauck, Geschäftsführer Michael Kronberg und Schulleiter Mirko Scheuplein zusätzliche Räume der Rettungsdienstschule Gelnhausen ein.
Bereits im zweiten Jahr ihres Bestehens reichten die Räumlichkeiten der Rettungsdienstschule des Kreisverbandes nicht mehr aus, sodass eine Erweiterung unumgänglich war. Am bestehenden Standort wurden zusätzliche Räume angemietet und für die Belange der Schule umgebaut.
Kauck betonte noch einmal, dass die Entscheidung zur Gründung der Schule genau zum richtigen Zeitpunkt getroffen worden sei. Das DRK garantiere den Gremien des Main-Kinzig-Kreises als Auftraggeber für den Rettungsdienst mit "einer hervorragenden Aus- und Weiterbildung des Personals eine optimale Dienstleistung zum Wohle der Bürger". Dies gelinge am besten, wenn man selbst für die Ausbildung zuständig sei und sowohl Inhalt als auch Qualität steuern könne. Er dankte darüber hinaus dem Team um Schulleiter Mirko Scheuplein für dessen überdurchschnittlichen Einsatz in der Aufbauphase der Schule. Als ehemaliger Schulleiter des Grimmelshausen-Gymnasiums in Gelnhausen wisse er um manche Nöte und Ärgernisse im Schulbetrieb.
Landrat Erich Pipa zeigte sich beeindruckt vom schnellen Wachstum der Einrichtung. Das DRK habe die Zeichen der Zeit erkannt und mit der Gründung der Schule die richtige Entscheidung getroffen, so Pipa. Er sicherte dem Roten Kreuz zu, sich auch künftig dafür einzusetzen, dass das DRK mit dem Rettungsdienst beauftragt werde. Bürgermeister Thorsten Stolz freute sich über die positive Entwicklung der Rettungsdienstschule und hob das Engagement des Kreisverbandes im ehrenamtlichen Bereich hervor. Ohne die Sanitätsdienste des Roten Kreuzes seien viele große Veranstaltungen wie der Faschingsumzug oder die großen Märkte gar nicht denkbar. Schulleiter Scheuplein informierte über die laufenden Kurse und dankte seinem Team für die gute Zusammenarbeit. Momentan würden unter anderem angestellte Rettungsassistenten unterrichtet, die sich jedes Jahr für eine Woche über aktuelle Entwicklungen in der Notfallmedizin schulen lassen müssen. Geschäftsführer Michael Kronberg ergänzte, durch die gute Entwicklung des Schulbetriebes sei inzwischen das gesamte Obergeschoss des Bürozentrums mit einer Gesamtfläche von 350 Quadratmetern angemietet. Die Schule verfüge über fünf modern und freundlich ausgestattete Lehrräume. Die Umbaumaßnahmen seien in guter Kooperation mit dem Vermieter Joachim Ihl erfolgt. Nach der Feierstunde nutzten die Gäste die Gelegenheit, sich die Räumlichkeiten anzusehen und den Unterricht im Echtbetrieb zu beobachten.


Ihr Kontakt zu uns
RDSG
Rettungsdienstschule
DRK Gelnhausen

Frankfurter Straße 34
63571 Gelnhausen
Tel 06051.4800-193
Fax 06051.4800-219

Öffnungszeiten
Sekretariat

Montag - Donnerstag
8.00 - 15.00 Uhr
Freitag
8.00 -12.00 Uhr


Infobroschüre
downloaden
Infobroschüre

Verfahrens-Standards im Rettungs-
dienstbereich
Main-Kinzig-Kreis
Algorithmen
RD-MKK 3.0
Verfahrens-Standards im Rettungsdienstbereich Main-Kinzig-Kreis Algorithmen RD-MKK 2.10

Algorithmen zur
Notfallversorgung für
die Ausbildung von
Notfallsanitätern
in Hessen 3.0
Algorithmen der Notfallversorgung für die Ausbildung von Notfallsanitätern in Hessen

Notfallmedikamente
für die Ausbildung
von Notfallsanitätern
in Hessen 3.0 Teil 2
Notfallsanitäter Algorithmus Hessen Version 2 Teil 2, 24.09.2015

          RDSG Information:   Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  | AGB  | LogIn  |  Intern  |  www.drk-gelnhausen.de